Fernsehprogramm heute

Musik, Klassische Musik
Pavarotti im Hyde Park
arte
15.01.,
05:00 - 06:15
Infos
Originaltitel
Pavarotti in Hyde Park
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
1991
Schon seit dem frühen Morgen schüttete es in London, und Luciano Pavarotti wollte sein Open-Air-Konzert am Abend schon absagen - er befürchtete, dass bei derartigem Regen niemand kommen würde. Doch was das Wetter angeht, sind die Engländer hart im Nehmen, allen voran die Royals. Der Thronfolger Charles und vor allem Lady Diana wollten sich Pavarotti im Hyde Park auf keinen Fall entgehen lassen - allen Wolkenbrüchen zum Trotz. Neben den Royals saß Premierminister John Major und im Publikum befand sich weitere Prominenz: von Andrew Lloyd Webber über Eric Clapton bis zur Schauspielerlegende Michael Caine. Anfangs suchten die Zuschauer noch Schutz unter einem Meer von Regenschirmen, doch diese versperrten die Sicht auf die Bühne. Der Veranstalter bat also darum, sie zu schließen. Lady Di war eine der ersten, die ihren Schirm wegpackte und ihr Beispiel machte Schule. Bald war die Sicht frei - und das Publikum von Regenschauern durchnässt. Der Stimmung tat das keinen Abbruch: Pavarotti begeisterte mit einem populären Programm von Verdi bis Puccini und von "Nessun dorma!" bis "'O sole mio". Dann widmete er seine Arie "Donna non vidi mai" (auf Deutsch: "Eine solche Frau habe ich noch nie gesehen") der Princess of Wales und das Publikum des wohl nassesten Klassik-Open-Air-Konzerts aller Zeiten war schier aus dem Häuschen.
Das könnte Sie auch interessieren
Boito - Mefistofele
20:05
17.01.
Classica
Classica Spotlight
22:40
17.01.
Classica
Debussy - Pelléas et Melisande
03:15
18.01.
Classica