Fernsehprogramm heute

Info, Essen + Trinken
Sass: So isst der Norden
NDR
18.10.,
16:30 - 17:00
Infos
Originaltitel
Rainer Sass: So isst der Norden!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Für die Zuschaueraktion "Wünsch dir Deinen NDR" düst NDR Fernsehkoch Rainer Sass mit seiner mobilen Küche nach Wardenburg im Landkreis Oldenburg. Dort hatte sich die Haus- und Hofgemeinschaft Achternmeer beworben. Das alternative Wohnprojekt wurde vor 30 Jahren von drei Familien mit WG-Erfahrung gegründet. Die Familien kauften ein Grundstück auf dem Land und bauten dort. Nun hatte jeder sein eigenes Reich und zugleich die besten Freunde in unmittelbarer Nähe und Nachbarschaft. Die Einladung an den NDR kam von Gründungsmitglied Susanne Findling. Sie möchte mit ihrer Familie und den Freunden den Sommer mit einem festlichen Mahl im Garten ausklingen lassen. Dafür hat sie Rainer Sass eingeladen. Für die Bewohner*innen bereitet Rainer in seiner Open-Air-Küche Spezialitäten aus der griechischen Küche zu. Los geht es mit einem Stifado. Das mediterrane Gulasch wird mit vielen Zwiebeln, mildem Rotwein, Nelken, Zimt und Kreuzkümmel geschmort. Das verleiht dem Gericht eine pikante und süßliche Note. Dazu gibt es einen Salat mit Fenchel, Orangen und Feigen. Zum Dessert serviert der NDR Fernsehkoch griechischen Joghurt mit Nüssen und einem Fruchtcocktail.
Das könnte Sie auch interessieren
Logo n-tv Telebörse
18:20
21.10.
n-tv
Info
Telebörse
Kaum ein anderer Politiker des 20. Jahrhunderts hat so nachhaltigen Einfluss auf Deutschland ausgeübt wie Stalin. Heute ist weitgehend in Vergessenheit geraten, wie sehr er die Nachkriegsentwicklung im geteilten Deutschland geprägt hat und wie kultisch ihn viele verehrten. Der Film fragt nach der Bedeutung Stalins für die deutsche Nachkriegsgeschichte und den Mechanismen seiner Diktatur. - Stalin-Porträt in der Straße unter den Linden.
22:30
21.10.
RBB